Referenten & Abstracts

Workshop: „Drogenmythen und ihre Bedeutung für die Drogenpolitik in Deutschland“

Drogenpolitische Diskussionen sind meist ideologisch aufgeladen. Entsprechend ist die Debatte um die Risiken und Gefahren des Konsums bestimmter psychoaktiver Substanzen recht schwierig zu durchschauen und der Wahrheitsgehalt einiger Informationen nur sehr schwer einzuschätzen. Da die gesellschaftliche Diskussion darüber auch Einfluss hat auf drogenpolitische Entscheidungen, ist Mehr dazu …

Julia Krüger

„Fake News: Perspektiven der Content Regulierung unter den Bedingungen künstlicher Intelligenz“ These: Evidenz-basierte Reaktionen auf Fake News wären gut, eine umfassende Folgenabschätzung aktueller Technologieentwicklungen im Bereich der Inhalte Regulierung noch besser. Der Vortrag verortet die Verbreitung von Fake News zunächst im Kontext der Etablierung rechts-alternativer Mehr dazu …

Lisa-Maria Neudert

„Hacking the Bundestags-Elections? Computational Propaganda on social media in Germany“  The strategic manipulation of information online to exercise political power has emerged as a critical concern for the formation of public opinion in the 21st century – and as one of the most heatedly debated Mehr dazu …

Hans-Christoph Hobohm

„Desinformation und andere Informationspathologien“  In diesem Vortrag soll ein Überblick gegeben werden über die aktuelle informationswissenschaftliche Diskussion zu negativ besetzten Informationskonzepten. Waren unter dem Sammelbegriff „Informationspathologien“ vor einiger Zeit noch vorwiegend „information overload“, „information anxiety“, „Informationsasymmetrie“, „Barrieren und Klüfte“ bzw. „Informationseingriffe“ im Fokus, so ist Mehr dazu …

Antje Michel

„Was kann ich wissen“? Informationsdidaktische Beiträge zur Fake News-Problematik“  Laut Max Weber ist Wissen der sozial vermittelte Teil des Sinns, der Handlungen leitet. Gemäß dieser Definition ist  „Wissen“ weniger „objektive Wahrheit“ als „gesellschaftlich akzeptierte Deutung“. Diesem Verständnis von Wissen folgend, untersucht die Informationsdidaktik mit der Mehr dazu …

Melanie Siegel

„Erkennung von gekauften Meinungsäußerungen in Consumer-Portalen“ Die Meinung der Kunden hat sich zu einem wichtigen Geschäftsfaktor entwickelt. Firmen wollen wissen, was Verbraucher von ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung halten. Sie versuchen daher, sich und ihre Produkte schnell an Kundenbedürfnisse anzupassen und die geäußerten Meinungen als Mehr dazu …

Karolin Schwarz

„Fake News bei Facebook – eine Bestandsaufnahme“? Seit November 2016 sprechen wir über Fake News in Deutschland. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wer verbreitet Unwahrheiten? Welcher Plattformen und Methoden bedient man sich? Und was wird dagegen getan? Correctiv ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Mehr dazu …